Defäkation


Defäkation

Defäkation (lat.), Reinigung; Kotentleerung; in der Chemie s.v.w. Scheidung.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Defäkation — (lat., von faeces, Kot), Läuterung, Reinigung, Kotentleerung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Defäkation — Defäkation, Exkrementation, Abgabe der mit der Nahrung aufgenommenen, unverdaulichen Stoffe, die den Körper im Darmkanal passieren und die – häufig mit Sekreten des Darmkanals vermischt – mit Bakterien und abgestorbenen Zellen der Darmschleimhaut …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Defäkation — Leibstuhl Als Stuhlgang bzw. medizinisch Defäkation (von Lateinisch faex „Hefe“, „Bodensatz“) bezeichnet man das Ausscheiden von Kot aus dem menschlichen Verdauungstrakt bzw. Darm. Die Bezeichnung Stuhlgang rührt vom Leibstuhl her, der im 18.… …   Deutsch Wikipedia

  • Defäkation — großes Geschäft (umgangssprachlich); Stuhlgang; Stuhlentleerung * * * De|fä|ka|ti|on 〈f. 20〉 Ausscheidung von Kot [<lat. defaecatio „Reinigung, Abklärung“] * * * Defäkation   [zu lateinisch defaecatio »Reinigung«] die, / en, der Stuhlgang.   * …   Universal-Lexikon

  • Defäkation — De|fä|ka|ti|on 〈f.; Gen.: , Pl.: en; Med.〉 Kotentleerung [Etym.: <lat. defaecatio »Reinigung, Abklärung«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Defäkation — De|fäkatio̱n [zu lat. defaecare = von der Hefe, vom Bodensatz reinigen] w; , en, in fachspr. Fügungen: De|fae|ca̱tio, Mehrz.: ...io̱|nes: Stuhlentleerung …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Defäkation — De|fä|ka|ti|on die; , en <aus lat. defaecatio »Reinigung« zu defaecare, vgl. ↑defäkieren>: 1. Reinigung, Klärung (insbes. von Flüssigkeiten). 2. Stuhlentleerung (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Defäkation — De|fä|ka|ti|on, die; , en <lateinisch> (Medizin Stuhlentleerung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Levator ani — Musculus levator ani Ursprung Schambein, Fascia obturatoria Ansatz Anus, Ligamentum anococcygeum Funktion …   Deutsch Wikipedia

  • M. levator ani — Musculus levator ani Ursprung Schambein, Fascia obturatoria Ansatz Anus, Ligamentum anococcygeum Funktion …   Deutsch Wikipedia